„Mit Religionen im Dialog“ – Veranstaltungen mit Religionsgemeinden, Bezirksbürgermeister und Stadträt*innen 2021 Teil 4, 20.12.2021, 18-20 Uhr, Themen: Ergebnisse aus den drei Treffen und Ausblick auf 2022

Am 20.12.21 kamen Vertreter*innen von insgesamt 7 Moscheegemeinden, der Bezirksbürgermeister von Mitte Stephan von Dassel, Öznur Büker vom Integrationsbüro Mitte, Dr. Michael Bäumer vom Forum der Religionen sowie das Projektteam von „Mitte im Dialog“ im Balkonsaal des Rathauses Tiergarten zusammen. Beim vierten und letzten vom Projektteam einberufenen Treffen stand die Frage im Mittelpunkt, wie sich der im Rahmen der vorausgegangenen Runden entstandene Austausch zwischen den Moscheegemeinden untereinander und der Bezirksverwaltung ausbauen und verstetigen kann. Zudem sollten weitere wichtige Aspekte zu den Themen der vorausgegangenen Treffen (Stadtentwicklung und Verdrängung/ Jugend- und Bildungsarbeit/ Soziale Funktion von Gemeinden) Raum bekommen.

Insbesondere der Mangel an Räumen für Moscheegemeinden wurde als herausforderndes Thema diskutiert.  Als potenzielle Lösungsansätze wurden die gegenseitige Unterstützung und Vernetzung der Gemeinden bei der Raumnutzung sowie Hilfestellung seitens der Verwaltung genannt. Innerhalb der Gemeinden Räume zu teilen, Kontakte für Raumnutzungen weiterzugeben, sich bei Antragstellungen mit anderen Gemeinden zusammenzuschließen und das seitens der Bezirksverwaltung geplante Register für Immobiliensuchende und –anbietende waren wichtige Punkte hierbei.

Auch der Austausch darüber, wie Vorbehalte gegenüber Moscheegemeinden (beispielsweise bei der Suche nach Räumen oder beim Aufbau von Kooperationsbeziehungen mit Schulen) gemeinsam abgebaut werden könnten, sei elementar.

Um den begonnenen Dialog lebendig zu halten, vereinbarten die Anwesenden zwei Treffen für 2022. Ein Treffen für junge Menschen, die sich über mögliche Ausbildungsplätze informieren möchten, wird im Februar in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte in den Räumen einer Moschee stattfinden.

Wir danken allen Beteiligten für Ihre Ideen, Vorschläge und Ihr Engagement!